Kasuistik

Presbyopie – Management mit multifokalen Kontaktlinsen

Artikel teilen
Schlüsselwörter
Presbyopie
Mehrstärkenkontaktlinsen
Sehhilfe
Aberrationskontrolle
Keywords
Pesbyopia
Multifocal Contact Lenses
Visual Aid
Aberration Control
Zusammenfassung

Zweck:

Die vorliegende Kasuistik beschreibt die Versorgung
einer hyperopen, astigmatischen und presbyopen Patientin
mit formstabilen Mehrstärkenkontaktlinsen.

Material und Methoden:

Es wurde zuerst eine Kontaktlinsen-
Erstanpassung durchgeführt. Im Verlauf der Anpassung
wurden Mehrstärken-Kontaktlinsen mit unterschiedlichen
optischen Prinzipien verwendet.

Ergebnisse:

Alle Seh-Anforderungen der Trägerin konnten
mithilfe eines eine hohe Tiefensehschärfe erzeugenden Kontaktlinsendesign
erfüllt werden.

Fazit:

Die individuellen Anforderungen der Patientin konnten
durch die Berücksichtigung unterschiedlicher optischer Kontaktlinsenprinzipien
bestmöglich erfüllt werden

Abstract

Purpose:

This case report describes the fitting of a hyperopic, astigmatic, presbyopic patient with RGP-multifocal contact lenses.

Material and Methods:

An initial contact lens fitting was performed. During the fitting, multifocal contact lenses with different optical principles were used.

Results:

All visual requirements of the Patient could be realised with an extra wide depth of focus based contact lens design.

Conclusion:

The individual requirements of the patient could be achieved in the best possible way by considering different optical contact lens concepts.

 

Holen Sie sich jetzt ein digitales Abonnement und lesen Sie weiter!

Mit dem Digital-Abo haben Sie freien Zugang zu allen Artikeln auf der OCL-Website. Ein Digitalabonnement lohnt sich schon ab sechs Einzelartikeln!

Abonnements anzeigen
Einzelartikel für 19,90 € kaufen
Sie haben ein Digital-Abo abgeschlossen? Dann loggen Sie sich hier ein:
Eingereicht am:
Akzeptiert am:
Veröffentlicht am: