Glaukom

Artikel teilen
Autor
1*Pennsylvania College of Optometry at Salus University, Augen- und Sehzentrum Optometrie Cagnolati GmbH

Die aktuelle OCL-Ausgabe widmet sich mit vier Publikationen dem Thema Glaukom. Das Glaukom gilt heute immer noch mit einer geschätzten Prävalenz von 3,5 Prozent bei Personen im Alter von 40 bis 80 Jahren als häufigste Ursache einer Erblindung. Unter Berücksichtigung der immer älter werdenden Bevölkerung, wird heute schon eine Anzahl von 111,8 Millionen an einem Glaukom erkrankten Menschen für das Jahr 2040 vorhergesagt.1 Klinische und wissenschaftliche Fragen rund um das Glaukom beschäftigen die Angehörigen beider Eye-Care-Berufe sowohl in ihrer beruflichen Praxis als auch in Forschung und Lehre auf das mannigfaltigste. Die Anzahl der in den einschlägigen Journalen der Optometrie und Ophthalmologie publizierten Glaukom betreffenden Fachbeiträge ist mittlerweile so komplex, dass auch dem interessierten Leser mitunter der Überblick abhandenkommt, was nun wirklich für seine tägliche Praxis relevant ist. Aus diesem Grund freut sich das OCL-Editorial-Team, dass es für die aktuelle OCL-Ausgabe gelungen ist, mit

• Prof. Dr. Carl Erb, Berlin
• Prof. Dr. Josef Flammer, Basel
• Prof. Dr. Thomas F. Freddo, Worcester, MA
• Dr. rer. med. Carolin Truckenbrod, Leipzig

vier exzellente Autoren gefunden zu haben, welche die Thematik Glaukom von unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten. Der Co-Direktor des „Glaucoma Center of Excellence“ der Harvard Medical School, Professor Dr. David. S. Friedman publizierte in den „Proceedings of the 19th Annual Meeting of the Optometric Glaucoma Society“ im Februar 2022 einen interessanten Artikel mit dem Titel „The Future of Glaucoma Care“, in welchem er sich unter anderem auch der Thematik „Künstliche Intelligenz (KI)“ für den Komplex „Glaukomdiagnostik und Behandlung“ widmet.2 Das Fazit des Beitrags ist, dass die Eyecare-Provider aufgrund der zukünftigen Möglichkeiten im Bereich der KI mehr Zeit und mehr Informationen für die Betreuung ihrer Patienten haben werden. Gerade hierfür aber ist eine ständige Wissensaktualisierung weiterhin notwendig. In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern der OCL viele neue Erkenntnisse für ihre tägliche Arbeit.

1 Kang, J, M., Tanna, A. P. (2021). Glaucoma. Med. Clin. North. Am., 105, 493-510.
2 Friedman, D. S. (2022). The Future of Glaucoma Care. Proc. 19th Annual Meeting Optom. Glauc. Soc. 11-16.

Das Bild zeigt Wolfgang Cagnolati

Über Wolfgang Cagnolati

DSc* MSc* FCOptom FAAO - *Pennsylvania College of Optometry at Salus University, Augen- und Sehzentrum Optometrie Cagnolati GmbH

Wolfgang Cagnolati praktiziert klinische Optometrie in Duisburg und ist darüber hinaus Visiting Associate Professor am Pennsylvania College of Optometry sowie Lehrbeauftragter an der Berliner Hochschule für Technik.